Rezension/Kate Sunday "Herzklopfen Down Under"

Titel: Herzklopfen - Down Under

Autor: Kate Sunday
Verlag: bookshouse Verlag
Erschienen: April 2013
Genre: Liebesgeschichte, Abenteuer
Altergruppe: Jugendliche und Junggebliebene
Seitenzahl: 342 Seiten
ISBN9789963722105 

Ausgabe: Taschenbuch, Broschur
 
 
 
 
Inhalt
Ärger ist vorprogrammiert, als sich die deutsche Austauschschülerin Nele Behrmann in den smarten Australier Jake verliebt. Beim Surfen am Strand von Victor Harbor kommen sie sich näher, doch nicht nur Jakes Exfreundin Sandy, sondern auch Neles Gastschwester Tara versuchen mit allen Mitteln, dieser Beziehung Steine in den Weg zu legen. Der Plan geht auf und Neles heile Welt zerbricht. Der coole Chris wittert seine Chance. Er umgarnt Nele, doch er hütet ebenso wie Jake ein düsteres Geheimnis. Plötzlich gerät die Situation außer Kontrolle ...
 
Das Buch:
"Er hatte sie umgehauen, mit seinen blauen Augen und dem süßen Lächeln, einfach verzaubert. Sie wollte ihn. Ihn und keinen anderen."
Für die 16-jährige Nele aus dem Schwarzwald geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Ein Jahr lang darf sie als Austauschschülerin in Australien verbringen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sich der sexy Surfer Jake, Schwarm sämtlicher weiblicher Wesen der Victor Harbour High, für sie zu interessieren scheint. Sie setzt alles daran, Jake zu gewinnen, nichts ahnend, dass sie sich damit gefährliche Feinde schafft. Längst werden hinter ihrem Rücken fiese Pläne geschmiedet. Neles Rivalinnen sind nicht bereit, ihr Jake kampflos zu überlassen. Doch auch er spielt nicht mit offenen Karten, denn er hat ein dunkles Geheimnis zu bewahren. Der coole, undurchsichtige Chris verfolgt indessen eigene Pläne. Als er sich einmischt, überschlagen sich die Ereignisse. Nele gerät in höchste Gefahr. Freunde und Familie lassen nichts unversucht, um Nele zu retten. Doch die Situation scheint aussichtslos. Kommt jegliche Hilfe zu spät. 
 
Meine Meinung: 
Bei einem Strandspaziergang lernt Nele den bezaubernden Jake kennen, der ihr aus einer brisanten Situation heraus hilft. Um Nele ist es geschehen. Sie verliebt sich Hals über Kopf in Jake und merkt nicht, dass sie sich dadurch einige Feinde macht. 
Die Charaktere des Buches sind wunderbar beschrieben und auch die Gewohnheiten der Teenies sind sehr authentisch herüber gebracht worden. So spielen simsen, skypen oder Facebook auch eine ganz normale Rolle im Buch.
Nele ist das "Mädchen von nebenan", mit der man gerne befreundet sein möchte. Sie wirkt am Anfang etwas schüchtern und in sich gekehrt, aber im Laufe der Geschichte verändert sie sich. 
Tara, die Gastschwester von Nele ist ein Mädchen, das nicht wirklich darüber erfreut ist, das Nele und Jake sich näher kommen. 
Jake, ein smarter Womanizer, weiß geschickt mit seinem Äußeren umzugehen um die Mädchenherzen höher schlagen zu lassen. Er ist liebenswert und doch trägt er ein Geheimnis ins sich. 
Alles in allem hat Kate Sunday tolle Teenager erschaffen und so mit ein spannend und aufregendes Buch für Jugendliche und Junggebliebene geschrieben. 
Sie hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der es mir einfach machte, dass Buch in kurzer Zeit zu lesen. 
 
Aufmachung des Buches:
Das Cover lädt zum Träumen ein. Ein hübsches Mädchen ziert das Buch und im Hintergrund sieht man einen Jungen der mit einem Surfbrett aus dem Meer herauskommt. Genau das richtige Cover für Teenies. 
Das Buch beinhaltet 25 Kapitel.
 
Fazit
Kate Sunday lässt mit ihrem Buch jedes Mädchenherz höher schlagen. Abenteuer, Spannung und Liebe erstrecken sich durch das ganze Buch. Man hat es nicht einfach zur Seite legen, da die Spannung zu keiner Zeit abreißt. Das Buch legt keiner Altersbegrenzung nach oben fest. Egal ob Jugendliche oder Junggebliebene, jede Altersgruppe wird sich mit dieser Geschichte gut unterhalten fühlen. 
 
Ich danke Kate Sunday für die wunderbaren Stunden, die ich mit ihrem Buch erleben durfte. 


Meine Bewertung: 5/5

Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2013/06/rezensionherzklopfen-down-under-von.html