Sieben Verlag/ [Neuerscheinung] September 2013

Der Sieben Verlag hat wieder tolle Neuerscheinung für uns. 



Max Pechmann - KOR
Erscheinungsdatum: September 2013
ISBN: 978-3864432613 
Ausgabe: Trade Paperpack und Ebook
Covergestaltung: Andrea Gunschera 
Genre: THRILLER

(Quelle: Sieben Verlag)

Leseprobe


Klappentext:
KOR - eine verlassene Forschungsstation mitten in der Antarktis. Die Besatzung verschwand vor einem Jahr spurlos. Der rätselhafte Vorfall konnte bisher nicht geklärt werden.
Während eines schweren Polarsturms empfängt das Forschungsschiff Aurora einen mysteriösen Funkspruch. Sein Ursprung: KOR. Kurz darauf erhält der CIA-Agent John Arnold den Auftrag, ein Team aus Soldaten und Wissenschaftlern zusammenzustellen, um die geheimnisvolle Station
aufzusuchen. Zu den Teammitgliedern zählen auch der bekannte Grenzwissenschaftler Jake Kruger und dessen Mitarbeiterin Yui Okada. Doch der Auftrag erweist sich als alles andere als ein
gemütlicher Ausflug. Auf KOR gehen unheimliche Dinge vor. Und schon bald gibt es einen ersten
Todesfall ...
 
 
Über den Autor:
Max Pechmann (geb. 1973) studierte und promovierte in Heidelberg und ist Autor mehrerer Kurzgeschichten und Romane.
Seine Online-Serie "Prähuman" gilt als Geheimtipp. Bekannt ist Max Pechmann außerdem durch seine Filmessays, die regelmäßig in dem Magazin "Phantastisch!" erscheinen. Er ist Herausgeber
des eMagazins "Film und Buch".
Zuletzt erschienen:
Das Hörbuch „Celeste – Das Geisterschiff“ (Action-Verlag)
Der Psychothriller „Der Andere“ (AAVAA-Verlag). 
 
 
Liv Abigail - Schlüsselherz 
Erscheinungsdatum: September 2013
ISBN: 978-3-864432-17-0
Ausgabe: Taschenbuch und Ebook in allen gängigen Formaten erhältlich
Covergestaltung: Andrea Gunschera
Genre: Fantasy Romance (All Age), romantischer Steampunk
 
 
 
Klappentext:
Eine zauberhafte Liebesgeschichte, ein Kriminalfall und ein charmanter Zyniker. London, die Hauptstadt der Neuen Zeit: Nach dem Jahrzehnte andauernden Krieg gegen ein alles verzehrendes Europa erhebt sich die Stadt wie ein erschöpfter Phoenix aus ihrer Asche und reckt sich neuem Leben entgegen. Als Ceras beste Freundin entführt wird, ist der Buchhändler und verhinderte Abenteurer Valender Beazeley ihre einzige Hilfe. Cera ahnt bald, dass Valender, Sohn eines Konservativisten, ein magisches Geheimnis verbirgt. Wie sonst ließe sich das Knistern im Äther erklären, das sie in seiner Nähe immer wieder überkommt? Im Zuge ihrer gemeinsamen Ermittlungen verliebt sie sich in ihn. 
Doch wie kann Valender ihre Gefühle erwidern, ist sie doch kein Mensch, so wie er? 

Über die Autorin:
Liv Abigail ist ein Pseudonym von Jennifer Benkau.
Jennifer Benkau ist Jahrgang 1980, was ihr selten jemand abkauft. Sie lebt mit Ehemann und ein paar Kindern, Hunden, Katzen, lauter Musik und vielen hundert Büchern in einem chaotischen 
Haus im Rheinland, wo sie so einige der peinlichsten Schriftsteller-Klischees erfüllt. Zu ihren Veröffentlichungen gehören die Nybbas-Trilogie und Phoenixfluch im Sieben Verlag sowie die Dark-Canopy-Dilogie und Himmelsfern bei script5. 

Sie ist Preisträgerin des DeLiA Literaturpreises 2013.
 
Das Rezept zu dem Buch umschreibt die Autorin als:
 
„Romanze an Fantasy-Krimi auf Steampunk“.
Lassen Sie sich be- und verzaubern von diesem hinreißend charmanten Roman und gleichzeitig entführen in eine Welt in der Menschen und „Magische“ die Dampfkraft und Elementarmagie
perfektioniert haben. Liv Abigail, alias Jennifer Benkau, erweckt nicht nur einzigartige und wundervolle Figuren zum Leben, sondern auch eine Londoner Gesellschaft, die sich nach einem Jahrzehnte andauernden Krieg, neu findet.

Leserstimmen zur Vorableseprobe:

[...]„die Charaktere konnten mich sofort überzeugen!“ Elohym78 / Leser Welt

[...]„Bereits nach wenigen Sätzen war ich ganz im Bann der Erzählung. Denn Liv Abigail beschreibt Handlungsorte und Protagonisten so authentisch, dass man alles genau vor Augen hat. Beinahe konnte ich schon spüren, wie der Regen langsam meinen Nacken herunterrinnt. „KimVi / Leser Welt

[...]Ich liebe einfach den Stil der Autorin, einfach herrlich und ich behaupte mal unverkennbar. 
Wenn man nicht weiß, wer hinter dem Namen steckt, wird man spätestens nach der Leseprobe eine 
Vermutung haben. acherontia / Leser Welt

[...]“Mir gefielen neben der wunderbar herübergebracht en Atmosphäre auch vor allem die 
humorvollen Anteile im Buch 

[…] Die Autorin hat bei mir die Lust auf ein ganz anderes Genre 

geweckt, was eine völlig neue Erfahrung für mich bedeutet“ Helen07 / Leser Welt
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2013/09/sieben-verlag-neuerscheinung-september.html