Rezension[Kurzgeschichte]/Mo Ira Snow - Eine Liebe im Sturm

Titel: Eine Liebe im Sturm 

Autorin: Mo Ira Snow
Verlag: Bookhouse Verlag
Erschienen: September 2013
Genre: Erotic, Liebe, Romantic
Seitenzahl: 79 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963521753 

Preis: 0,99 Euro

(Quelle: bookshouse)

Ich bedanke mich beim Bookshouse Verlag für dieses kleine aber erotische Rezensionsexemplar. 

Klappentext

Antonia ist jung, lebenshungrig und voller Erwartungen für ihre Zukunft, doch diese ist bereits seit ihrer Kindheit von ihren Eltern vorgeplant.
Kurz vor der erwarteten Hochzeit beschließt sie, aus dem Fahrwasser auszubrechen. Sie reist als Rucksacktouristin nach Portugal. Auf einem Campingplatz an der Algarve überrascht sie ein Unwetter, und plötzlich vermisst sie ihren Rucksack samt Bargeld und Papieren.
Doch nicht nur ihr Zelt wird im Sturm erobert, denn da gibt es noch den attraktiven Alexander Pereira, Sohn des Campingplatzbesitzers und Ziegenhirte ...
Antonias Gefühlswelt gerät aus den Fugen und lässt sie zwischen Pflichtgefühl und Abenteuerlust schwanken.
 
Meine Meinung: 
Toni hat es satt, dass ihre Eltern über ihr Leben bestimmen und auch den Mann aussuchen, den sie einmal heiraten soll. Sie packt kurzerhand ihre Sachen und beschließt einen Urlaub zumachen. 
Während des Urlaubs in Portugal kommt es zu einem Unwetter und Toni findet einen Unterschlupf in einer Taverna. Alexander, der Sohn der Taverna bietet Toni ein Bett und etwas zu essen an. Von Anfang an fühlte Toni ein Prickeln in ihrem Bauch beim Anblick es äußerst attraktiven Alexanders. 
Als Toni am nächsten Tag feststellt, das ihr Reisegepäck samt ihrem Pass und Bargeld verschwunden ist, bietet Alexander Hilfe an. 
Beide erfahren viel voneinander, in der Zeit, in der Toni auf die Kopien ihrer Ausweise wartet. Am Schluss ist sie sich gar nicht mehr sicher, ob sie eigentlich wieder nach Deutschland oder lieber ihr Leben mit Alexander verbringen möchte, der ihr Herz im Sturm eroberte. 

Eine schöne erotische Liebesgeschichte, die zum Träumen verleitet. 

Meine Bewertung: 5/5
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2013/10/rezensionkurzgeschichtemo-ira-snow-eine.html