Mini-Rezension/"Der Zauberspiegel -Goryydon 1" von Lynn Carver


Heute gebe ich euch einen Einblick in das Buch 

"Der Zauberspiegel - Gorrydon" von Lynn Carver
Verlagbookshouse

Rezension
Juliane, ein relativ normales Mädchen, kann manchmal die Gedanken anderer lesen. Eines Tages trifft sie auf eine Frau, ganz in weiß und sehr mysteriös, die ihr einen Spiegel zurücklässt. 
Juliane nimmt diesen Spiegel an sich und merkt schon bald, das dieser Spiegel mit Juliane redet. Sie ist die "Auserwählte". Juliane muss sich entscheiden, entweder sie kehrt in ihr altes Leben zurück oder sie entscheidet sich für das Unbekannte, ein Ort, in dem die Menschen darauf warten endlich wieder in Freiheit leben zu dürfen. 
Julianes Entscheidung steht fest. Sie möchte endlich etwas in ihrem Leben tun, das man danach stolz auf sie ist. Doch wie schwer es sein wird, Goryydon aus den Fängen von Kloob zu befreien, merkt sie erst, nach dem sie gejagt wird und viele Menschen ihretwegen ihr Leben lassen müssen.
Zusammen mit dem jungen Schweinewirt Ranon, in den sich Juliane verguckt hat, machen sie sich getrennt auf den Weg, den mächtigen Schwarzmagier zu entmachten. 

Diese Leseprobe hat mich regelrecht gefangen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Leserunde bei Lovelybooks. Es war erschütternd zu lesen, wie brutal Frauen und Kinder ermordet werden, aus Lust zum Töten. Skrupellos machen sich die "Schwarzen" auf den Weg, um jeden zu töten, der nur einen Gedanken daran verschwendet Juliane zu helfen. 
Auf ihrer Handfläche befindet sich ein Mal, das eine Sonne darstellt und sie dadurch erkannt wird. 

Wie es weitergeht und ob sich Ranos und Julianes Wege sich wieder kreuzen werde ich wohl erst in einiger Zeit erfahren.


Meine Bewertung: 5/5


Lasst euch dieses Buch nicht entgehen und lest die Leseprobe, damit ihr genauso fasziniert von dem Buch berichten könnt. 
Hier geht es zur Leseprobe.

 
Viel Spaß beim Lesen
Eure Beate 
 
Quelle: http://beatelovelybooks.blogspot.de/2013/05/mini-rezension-der-zauberspiegel.html